no images were found

Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten
Karte zentrieren
Routenplanung starten

0 Comments

  1. Rudi

    5 Tage vor Weihnachten.
    Nass, bedeckter Himmel, 4°C. warm, Morgen soll die Welt unter gehen. Alle Bienen sind in ihrer Beute, keinerlei Unruhe oder sonstiges Verhalten was für Tiere typisch wäre bei unnormalem irdischem Verhalten. Die Bienen haben schon kleine Brutnester und bereiten sich ganz langsam auf das Frühjahr vor.

    Bei den Beuten in dem Bienenhaus, egal ob Bergwinkel-Beute oder die Bienchen in der TBH-Beute, alles benimmt sich vollkommen normal.

  2. Martin Herhaus

    Hallo Andreas,
    neuer Termin offenes Bienenhaus
    “T-219205 – Tag des offenen Bienenhauses
    Wie aus Nektar Honig wird – Bienen zeigen ihr Können
    Datum: Sonntag, 5. Mai 2013
    Uhrzeit: 11 bis 14 Uhr
    Dozent: Martin Herhaus
    Veranstaltungsort: Thurner Hof
    51069 Köln-Dellbrück
    Mielenforster Straße 1”
    Gruß Martin

  3. Martin Herhaus

    Hallo Zusammen,

    habe ien schöne neue Web-Seite entdeckt

    http://www.hobos.de/

    hobos steht für “HOneyBee Online Studies” und gehört zur BEEgroup der “http://www.bienenforschung.biozentrum.uni-wuerzburg.de/”.
    Seite ermöglicht eine Peep-show in den Bienenstoch und bietet sehr interessante Informationen. Lohnt sich angesehen zu werden. Gleiches gilt auch für die Web-Site der BEEgroup.
    Gruß
    Martin

  4. Für die Imker, die etwas später im Jahr, vielleicht bedingt durch eine Spättracht (Heide oder hier Springkraut) die AS-Behandlung durchführen wollen , die AS verdampft auch noch ohne weiteres bei 15°C. dabei nur nur der sogenannte “Docht” vergrößert werden.
    Oxalsäure in Deutschland verdampfen, VORSICHT: IST NICHT ERLAUBT !!!
    gruss
    rudi

  5. bfre

    Liebe Imker-Planungsgruppe,

    2 Themen möchte ich anmelden:
    * Zuverlässige Organisation des Honigverkaufs, wie im Plenum angefragt, nachdem im vergangenen Jahr Kunden oft vergeblich nach Honig gefragt hatten.
    * Beteiligung der Imker an der Veranstaltung ’25 Jahre Biogarten’

    Schöne Grüße
    Bea

  6. Monika Irlenbusch

    Ola,
    wollte “prüfen”, ob diese Funktion klappt :))).
    Thema: Jubiläum
    Gedanke: wenn der 15.06. grundsätzlich zur Feier feststeht, wäre es nicht sinnvoll,auf dieser Homepage auf das 25-jährige Jubiläum und die damit verbundene Feier ( auch, wenn man Details noch nicht weiß ) bereits hinzuweisen ???? LG Monika

  7. Pingback: Winter-Werkeln und Frühlingsgefühle | geisibee

  8. Christina Feisel

    Hallo Biogartenteam,
    Ich würde Euch beim Gärtnern gerne unterstützen. Ist es richtig, dass jeden 2. Samstag ein Treffen im Thurnerhof stattfindet? Wenn ja gilt das auch für März?
    Viele Grüsse
    Tina Feisel

    1. wp-admin1

      — Ausschnitt der Mail an Dich zum Nachlesen für andere —-

      Hallo Tina,

      Wie schön, dass Du Dich für die Mitarbeit im Biogarten interessierst.
      Die Information auf der Webseite zu den 2 Samstagen bezieht sich auf die ‘offene Gartenpforte’ zu der wir 2 mal im Monat Besucher willkommen heissen.

      Gartenpflege findet ganzjährig jeden Samstag statt…
      Ansonsten könntest Du an jedem weiteren Samstag, dann zu einem beliebigen Zeitpunkt zwischen 11.00 und 17.00 h einsetzen.

      Schöne Grüße
      VHS-Arbeitskreis Biogarten

  9. Ingrid Juede

    Wird es in diesem Jahr wieder eine Pflanzentauschbörse im Thurner Hof geben? Wenn ja, wann?

    Herzliche Grüße aus Köln- Porz
    Ingrid Jüde

    1. Andreas Geißler

      Hallo,
      die Pflanzentauschbörse wird auch dieses Jahr stattfinden, und zwar am 5.5. ab 11:00.
      Dazu wird es noch eine separate Terminankündigung geben,
      aber im Kalender ist der Termin schon fest vermerkt.
      Liebe Grüße
      Andreas

    1. Andreas Geißler

      Hallo Petra,
      wie Du bereits selbst gesehen hast, kannst Du Deine EMail-Addresse im Feld “Neues per Email” eintragen, auf “Subscribe” drücken.
      Dann bekommst Du bei neuen Artikeln oder Seiten automatisch eine Mail zugesandt.
      Viele Grüße
      Andreas

  10. Johann Klostermann

    Habe viel von Eurem Biogarten und den vielen Bienenvölkern
    gehört,und werde Euch in der nächsten Zeit einen Besuch
    abstatten. Mit freundlichen Grüssen. Hans.

        1. Andreas Geißler

          Hallo Astrid,
          das freut uns sehr !
          In unserer Imkerei finden 2 kostenlose VHS-Kurse (Samstags/Mittwochs) statt, bei denen man sich anmelden kann.
          Schau doch bitte im Menü “VHS->VHS-Kurse Imkerei”. Dort findest Du die Links zu den VHS Seiten, auf denen man sich anmelden kann.
          Gruß
          Andreas

  11. Edith Dellgrün

    Hallo,
    das hört sich alles ganz toll an. Mehr oder weniger per Zufall bin ich hier auf der Homepage gelandet. Ich heiße Edith Dellgrün , meine Eltern kamen aus Köln, und ich bin gerade im Abschlusssemester meines Studium für Malerei/Zeichnung.

    Könnt ihr mir bescheid geben, wenn der nächste Termin feststeht? Muss man Künstler aus Dellbrück sein um mitmachen zu dürfen?

    Lieben Gruss
    Edith Dellgrün

    1. Andreas Geißler

      Hallo Edith,

      der Termin zur nächsten Dellgrün Veranstaltung wird zu gegebener Zeit hier auf der Seite veröffentlicht.
      Auch auf der offiziellen Page der Künstler Arbeitskreises gibt es mehr Informationen.
      Darüber gibt es auch den Kontakt zu der Gruppe, die auch Ihre Frage zur Mitarbeit beantworten können.

      Gruß
      Andreas

  12. Anja Schaller

    Guten Tag Herr Geißler,
    zur Zeit nehme ich an einem Imkerkurs für Anfänger bei Frau Pia Aumeier in Bechen (Imkerverein) teil. Ich werde in ca. 5 – 6 Wochen mein erstes Bienenvolk erhalten und in meinem Garten (Köln-Höhenhaus) die Beute mit dem Volk stellen. Ich benötige einen “Imkervater”, der mich im Laufe des Jahres betreut, um meine anfallenden Fragen zu beantworten und gegebenenfalls sich mal mein Volk im Garten anschaut.
    Wenn ich es auf der Seite des Thurner Hofes richtig verstanden habe, dann gibt es keinen Imkerverein als solchen (es gibt Kurse von der VHS, aber keinen Verein). Sehe ich das richtig? Falls ja, möchte ich wissen, wo es einen Imkerverein in der Nähe von Höhenhaus / Dellbrück gibt, der eine Person zur Betreuung der Jungimker abstellt. Ich danke Ihnen im voraus sehr für Ihre Auskunft und wünsche Ihnen einen schönen Tag!
    Beste Grüße von

    Anja Schaller

    1. Volker Roters

      Hallo Anja, das du an einem Imkerkurs von Pia teilnimmst ist löblich. Ich selbst habe den Kurs auch besucht und war begeistert
      Fragen zum Thema habe ich natürlich auch heute noch und werde sie wahrscheinlich auch immer wieder haben. Ich selbst imkere seit
      3 Jahren und man wird jeden Tag ein wenig sicherer dennoch gibt es immer wieder unerklärliches und rätselhaftes.
      Frage nach dem Imkervater:
      Ich selbst habe die Imkerei über den VHS Kurs gelernt. Gut daran ist das eigentlich immer jemand da ist den man ansprechen kann.
      Unsere “Imkerväter” sind Horst Noack und Reinhard Dettlaff, diese betreuen die Mittwochs- und die Samstagsgruppe der VHS. (siehe Kursangebot)
      Fragen stellen geht immer und zwar nicht nur an die Imkerväter sondern auch an alle “älteren Imkerinnen und Imker. Auch ein Imkerverein
      wird dir nicht unbedingt einen persönlichen Imkervater für Hausbesuche stellen.
      Frage nach dem Imkerverein:
      Einen Imkerverein gibt es im Thurner Hof nicht! Wenn es dir um die Versicherung deiner Tiere geht ist dies auch nicht unbedingt erforderlich
      da dies auch durch eine normale Haftpflichtversicherung abgedeckt wird, zumindest solange du keinen Honig verkaufst! (Fragen unbedingt an die Versicherung stellen)

      Mir selbst sind im Kölner Bereich 4 Imkervereine bekannt
      1. http://www.koelner-imkerverein.de/
      2. bienenzuchtverein-porz@netcologne.de (MailAdresse)
      3. http://www.imkerverein-lev.de/
      4. http://www.bienenzuchtverein-overath.de/

      Im Bereich Höhenhaus / Dellbrück gibt es meiner Ansicht nach nur die Biogarten-Imkerei

      Gruß Volker Roters

  13. Werner Pinterowitsch

    Wieder ein interessanter Bericht von “bfre”!
    Schade, daß Gemüsegärtnerinnen am Sonnenfallenbeet Interesse zeigten (und keine männlichen Wesen ;-)).
    Ich habe ca. 1991 mal eine Eidechse im Biogarten gesehen – im jetzigen Tomatenbeetbereich. Sollte die im Werkzeugkeller überwintert haben -und dort gestorben sein?

    Gruß an bfre (Bea’s Kürzel vermutlich)

  14. Pingback: Termine: Das neue VHS-Halbjahr hat begonnen - Biogarten Thurner Hof

  15. Britta Werner und Dieter von Wachtendonk

    Hallo, wir würden gerne über Imkerei Termine, die Mittwochs stattfinden informiert. Unsere E-Mail Adresse lautet xxxxx telefonisch sind wir unter yyyyyy zu erreichen, unsere Hausanschrift lautet zzzzz.
    Wir bitten um Kontaktaufnahme.
    Danke.

    Mit freundlichen Grüßen

    Britta + Dieter

    1. Volker Roters

      Hallo Britta, hallo Dieter, die neuen Termine für mittwochs stehen für 2014 im Moment wohl noch nicht fest.
      Reinhard Dettlaff wird die Mittwochs-Termine für das kommende Jahr aber rechtzeitig zur Verfügung stellen
      und diese werden dann wie z.Z. die 2013-Termine unter Imkerei-VHS auf der Seite unten zu sehen sein.
      Um aktuelle Informationen auf der Webseite zu erhalten könnt ihr den Button “Neues per E-Mail” auf der Webseite
      unterhalb von Kontakt anklicken und dann erhaltet ihr jedesmal wenn sich auf der Webseite zum genannten Bereich
      etwas tut, eine E-Mail.

      Gruß Volker

  16. Imbissrudi

    Hallo Imker,
    wer möchte kann von mir noch Mittelwände (DN) haben, kg 8,50€
    Für die Einsteiger: wem das 1kg-Pack zuviel ist kann auch einzelne
    Mittelwände haben.
    Ich bringe Samstag einige Pack’s mit, nur drauf ansprechen 🙂
    gruss
    rudi

  17. Pingback: Termine: Neue Kurse im VHS-Halbjahr 01/2014 - Biogarten Thurner Hof

  18. Die ganzen Haftungsausschlüsse könnt Ihr getrost weglassen. Die haben keine rechtliche Relevanz.
    Auf Seiten würde ich die Kommentarfunktion sowieso abschalten.
    Dafür lieber einen farbenfrohen Hintergund machen.
    Ansonsten – alles schön. Gut, dass es Euch gibt.

    Beste Grüße
    Frank

  19. Martin Herhaus

    Hallo Zusammen,
    ich weiß nicht, wer der Autor/-in der oben eingestellten Dokumente ist.
    2014-02-Bienenweide.xls
    2014-02-Korblütler.doc
    und
    2014-02-WoraufBienenfliegen3.doc
    Da hat sich jemand sehr viel Arbeit und Mühe gemacht. Das Resultat ist zumindest prima.
    Ich werde einige Dinge davon bestimmt beim “Offenen Bienenhaus” davon verwenden.
    Nochmals Danke und Gruß
    Martin Herhaus

  20. Henry Wirtz

    Schon jahrelang sind wir, wenn möglich, dabei. Nur, in diesem Jahr ist in der Presse, Stadtanzeiger, keinerlei Hinweis zu finden, – schade!
    H. Wirtz

  21. Hallo, wir waren heute im Thurner Hof bei der Pflanzen-Tausch-Börse und haben dort lange mit einem Imker an eurer Imkerei gesprochen. Er lud uns ein, Mittwochs an euren Kursen teilzunehmen, die wohl von 18 – 20 Uhr stattfinden sollen. Ich konnte über die VHS nichts finden, wie können wir uns mit 2 Personen dort anmelden? Wir haben großes Interesse daran, die Imkerei zu erlernen.

    Vielen Dank und herzliche Grüße

    Petra Bezen

    1. Andreas Geißler

      Hallo,
      ich war der besagte Imker und freue mich über das Interesse.
      Die aktuellen Links zu den Imkerei-Kursen sind in der Unterseite VHS->VHS-Kurse Imkerei zu finden.
      zum aktuellen Kurs kann man sich allerdings nicht mehr anmelden, da der Kurs schon begonnen hat.
      Es ist aber kein Problem einfach mal vorbei zu schauen…

      Auf der o.g. Seite und in unserem Terminkalender finden sich auch die Kurstermine und Themen.
      Gruß
      Andreas Geißler

    1. Andreas Geißler

      Hallo,
      wir werden in unserer Webpage alle neuen VHS-Kurse auflisten, sobald sie bekannt sind.
      Auch werden wir einen Blogbeitrag erstellen, wenn die neuen Kurstermine veröffentlicht sind.
      Man kann sich auf unserer Seite registrieren (rechts oben unter “Neues per E-Mail”), um bei neuen Blog-Beiträgen informiert zu werden.

      Gruß
      Andreas

  22. Pingback: Termine: Neue Kurse im VHS-Halbjahr 02/2104 - Biogarten Thurner Hof

  23. Andrea Marx

    Liebe Imker,
    am 11. und 12. Oktober findet in Leichlingen ein Mittelaltermarkt statt, für den noch ein Imkerstand gesucht wird, gerne auch mit Met-Verkauf. Ist jemand interessiert ?
    Viele Grüße
    Andrea Marx

  24. Schumacher, Philipp

    Liebes Thurner Hof Team,
    meine Frau und ich würden gern an dem VHS Kurs Giftpflanzen teilnehmen. Sind denn noch Plätze verfügbar?

    Sonnige Grüße vom Mittelmeer

    P. Schumacher

  25. lmbissrudi

    Hallo zusammen.
    Da kann man doch mal wieder sehen wie unterschiedlich das
    Wetter von Region zu Region ist. Acht Kilometer vom Biogarten
    entfernt und überhaupt kein warmes Wetter im Frühjahr gehabt.
    Die Blüten waren alle weit geöffnet, sodas Pollen beflogen wurden.
    Das befruchten hat ja auch super funktioniert. Schon wäre gewesen
    wenn die Bienen in den Blüten auch Nektar gefunden hätten,
    dann hätten wir auch schön etwas an Frühjahrsblüten-Honig
    bekommen. Aber OK, dfür gab es dann ja noch Sommerblüte.
    gruss
    rudi

  26. Werner Pinterowitsch

    Eine Überraschung als ich -an einem verregneten Sonntag in den Niederlanden (mit deutschem TV-Empfang)- diese schöne Gartensendung sah. Gab es daraufhin schon viele Neuanmeldungen? Begeistert hat mich auch der souveräne Vortrag zur Chutney Herstellung und Rezeptur!
    Weiterhin viel Erfolg
    Gruß
    Werner
    !

  27. Pingback: Erfolgreiche Herbsttauschbörse 2014 - Biogarten Thurner Hof

  28. Pingback: Termine: Neue Kurse im VHS-Halbjahr 01/2015 - Biogarten Thurner Hof

  29. Pingback: 3. Kölner Saatgutbörse: mehr als gut besucht - Biogarten Thurner Hof

  30. Pingback: “Stadt-Imkern 2.0 ;-)” – geisibee

  31. Pingback: Termine: Neue VHS-Kurse im 2. Halbjahr 2015 - Biogarten Thurner Hof

  32. Pingback: Herbstfest “Rund um den Apfel”: Sicher nicht zum letzten Mal! | Biogarten Thurner Hof

  33. Pingback: Termine: Neue VHS-Kurse im Frühjahr 2016 – Biogarten Thurner Hof

  34. Pingback: Termine: Neue VHS-Kurse im Frühjahr 2016 – Biogarten Thurner Hof

  35. Pingback: Bio-Gartensprechstunde: Fortsetzung 2016 – Biogarten Thurner Hof

  36. Cordula Ströher-Goldenbow

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    vielen Dank für diesen Artikel. Tatsächlich mache ich es in meinem Garten mit den Stauden genau so, wie Sie empfehlen; speziell um Insekten “Winterschlafstuben” anzubieten. Leider habe ich bisher noch keine Informationen gefunden, ab wann ich, ohne den Winterschläfern zu schaden, die Stauden im Spätwinter dann abschneiden kann.
    Ich wäre froh, wenn Sie hierzu einen Hinweis geben könnten.
    Vielen Dank!

  37. Bea Frenzke

    Liebe Frau Ströher-Goldenbow,

    Um den frühestmöglichen Zeitpunkt für das Abräumen der Staudenbeete zu bestimmen, müßte man in die Zukunft sehen können, um zu wissen, ab wann im Frühjahr keine schweren Fröste mehr in Ihrer Gegend auftreten werden.

    Gelegentlich habe ich in Büchern oder im Fernsehen Empfehlungen für Mitte bis Ende Februar gesehen. In vielen Gegenden kann es aber auch Anfang März noch mal heftigen und langanhaltenden Frost geben.

    Was halten Sie davon, wenn Sie abwarten, bis Sie die ersten Käfer im Garten sehen, die sich dazu entschieden haben, den Winterschlaf zu beenden?

    Und wenn die alten Staudenstengel erst mal nur locker auf dem Kompost geschüttet werden, haben Insekten immer noch Zeit, aus ihren Winterquartieren rauszuklettern, sobald sich Luft und Boden genug erwärmt haben.

    Ich selber habe heute (Mitte Februar) bei den warmen Temperaturen im Rheinland begonnen, im Frühlingszwiebelbeet erstes altes Laub vorsichtig zu entfernen, während in allen anderen Beeten die Staudenstengel noch mindestens eine Woche stehenbleiben. Denn Käfer habe ich noch keine gesehen. Erste Hummeln und Bienen sind aber wohl schon vor ein paar Tagen bei Sonnenschein geflogen.

    MfG
    Bea Frenzke

    Bea Frenzke

    für den ehrenamtlichen Kölner VHS-Arbeitskreis Biogarten

  38. Karola Stenger

    Für mich ist die Thuja neben dem ThurnerHof-Gebäude das Wahrzeichen vom Biogarten. Ich kann mir das Gebäude ohne die Thuja kaum vostellen und umgekehrt.
    Sie schafft eine beruhigende und beschützende Athmosphäre und wirkt inspirierend auf künstlerisch veranlagte und sensible Menschen.
    Die Thuja hat im Biogarten eine sehr große Bedeutung

  39. Pingback: VHS-Kurse Frühjahr 2019 – VHS-Biogarten Thurner Hof

  40. Pingback: VHS Kurse Herbst 2018 – VHS-Biogarten Thurner Hof

  41. Pingback: VHS-Kurse Herbst 2019 – VHS-Biogarten Thurner Hof

  42. Pingback: VHS-Kurse Frühjahr 2020 – VHS-Biogarten Thurner Hof

  43. Rudolf Petruck

    An den Bienen am Turner Hof besteht und bestand kein Verdacht auf AFB sondern auf Grund eines Bienenvolks mit geringer Anzahl Bakterien der AFB in der “Umgebung” des Turner Hofs wurden alle Völker um dieses Volk herum untersucht. Auch die vom Turner Hof. (in einem sogenannten Untersuchungskreis. Wobei es sich um einen Radius von durchaus 2km handeln kann.) Gruss rudi

    1. Hans-Rudolf

      Ja, Rudi danke für die Richtigstellung und die Ergänzungen. Um den BSV zu zitieren: “Von einem Verdacht zu sprechen wäre bereits sehr übertrieben”
      Habe ich vielleicht zu Beginn im Text etwas dramatisiert 😉 Steht aber dann genauer weiter unten.
      War keine Absicht – man verzeihe mir diese schriftstellerische Freiheit 😉 .

  44. Angela Z.

    Vielen Dank für diesen ausführlichen und informativen Bericht, Hans-Rudolf. Ich drücke euch die Daumen, dass alles in Ordnung ist. Aber das wird es schon sein.
    Wenn die Krise wieder vorbei ist, besuche ich euch mal wieder. Denn ihr seid eine tolle Truppe, durch die ich viel beim Imkern gelernt habe und mich immer gut aufgehoben gefühlt habe.

  45. Pingback: Tier des Monats Juni – der Teichmolch – VHS-Biogarten Thurner Hof

  46. Pingback: VHS-Kurse 2. Halbjahr 2020 – VHS-Biogarten Thurner Hof