!! Wichtige Information zur Corona-Krise !!

Liebe Mitglieder der beiden Arbeitskreise Biogärtner und Imkerei,

Aufgrund der sich immer weiter verschärfenden Maßnahmen seitens Bund, Land NRW und der Stadt Köln um die Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen, so hat die VHS-Köln das Studienhaus und alle VHS-Standorte für den Publikumsverkehr geschlossen und alle Kurse und Veranstaltungen bis vorerst bis zum 19. April unterbrochen (vgl. Startseite VHS Köln https://vhs-koeln.de/).

Der Vorstand des „Vereins der Freunde und Förderer des VHS-Biogartens“ hat diesbezüglich ebenfalls Gedanken gemacht und gibt folgende Empfehlungen bekannt:

  • Ab sofort sollte nur ein sogenannter „Notbetrieb“ im Garten erfolgen. Notwendige Arbeiten wie Versorgung der Bienen, Gießen etc. werden von einzelnen durchgeführt, am besten über die Woche verteilt und nicht alle gleichzeitig am Samstag. Absprachen dazu sollten innerhalb der jeweiligen Kleingruppen getroffen werden.
  • Keine Gruppentreffen im Garten, also auch kein gemeinsames Essen, Kaffeetrinken etc.

Bitte denkt daran: Wir alle Teilnehmer der Arbeitskreise haben eine Mitverantwortung für unsere Mitmenschen.

Auch wenn Corona uns persönlich nicht treffen sollte, geht es uns alle an. Am Ende trifft es die meisten nicht oder nur gering, doch nochmal – es geht uns alle an. Weil wir unsere Eltern ,Großeltern Freunde und Verwandte schützen müssen, weil wir vorerkrankte Menschen schützen müssen und weil wir auch Ärzte und das ganze Personal in den Krankenhäusern schützen müssen. Also sind wir alle betroffen.

Wir wissen, dass das eine harte Entscheidung ist, aber wir halten sie aber für unumgänglich.

Falls weitere Schutzmaßnahmen erforderlich sein sollten oder aber auch Maßnahmen aufgehoben werden können, werden wir euch umgehend informieren.

Für den Vorstand des VFF (Verein der Freunde und Förderer des VHS-Biogarten Thurner Hof)

Martin Herhaus

P.S. Bleibt bitte alle gesund

Suchbild

Wer entdeckt die Spinne ? Ja, das gelbe Etwas mitten im Bild mit scheinbar zwei Beinen ist eine Spinne. Genauer gesagt handelt es sich hier um die Veränderliche Krabbenspinne. “Krabben” weil sie seitwärts laufen kann, “Veränderlich” weil sie ihre Farbe von grünlich über weiß nach gelb verändert, je nachdem auf …

Tier des Monats Juni – der Teichmolch

Nicht nur Pflanzen gevölkern (siehe Pflanze des Monats) unseren Biogarten, sondern auch allerlei Getier. In diesem Monat entdeckte Melanie unter einer Plane einen Teichmolch, der sich offensichtlich in unserem Garten mit der Streuobstwiese und dem Wehrgraben sehr wohl fühlt. Laut Wikipedia stellt er in Deutschland die häufigste der bis zu …

Pflanze des Monats Mai – Weißer Lerchensporn

Der weiße oder eher weißgelbe Lerchensporn (Corydalis ochroleuca) ist eine Ausnahme unter den Lerchenspornen. Der bekannteste Vertreter dieser Pflanzengattung ist wohl der violette Lerchensporn (Corydalis solida), der im März/April  blüht und den man häufig im Wald an humosen Standorten findet. Der weiße Lerchensporn dagegen blüht über Monate hindurch und verträgt …

Pflanzentauschbörse vom 3.5. abgesagt

Coronabedingt muss diese Veranstaltung ja leider ausfallen. Wir möchten jetzt schon auf die Herbsttauschbörse in Finkens Garten am Sonntag, den 27.9., von 12 bis 16 Uhr hinweisen – wenn sie denn stattfinden kann. Der VHS Biogarten wird seine überzähligen Pflanzen (Kräuter, Wild- und Gartenstauden, keine Gemüsepflanzen) an den kommenden beiden …

Sind unsere Bienen am Thurner Hof vielleicht krank?

Letztens war bei uns am Bienenstand der Bienensachverständige (BSV) Matthias Roth und hat sich alle Völker angeschaut und Proben für das Labor genommen. Verdacht: Amerikanische Faulbrut. Die Amerikanische Faulbrut (AFB) ist eine für unsere Bienen sehr gefährliche und meldepflichtige Seuche. Die hochinfektiösen Erreger (ein sporenbildendes Bakterium) sind zwar für die …