Neue Pflanzentauschbörse – Kölner Rathenauplatz – 6.10.2019

Der Herbst kommt und es ist eine ideale Zeit, um sich wieder mit der Gartengestaltung zu beschäftigen, um ins Gartenjahr 2020 gut zu starten. Samen werden geerntet, Stauden geteilt, Zwiebeln ausgegraben und Beete neu strukturiert. Somit ist eine Pflanzentauschbörse der ideale Ort sich von Überflüssigem zu befreien, Unbekanntes kennenzulernen oder …

Kölner Pflanzentauschbörse im Frühling

Am ersten Sonntag im Mai – dieses Jahr der 5.5. – findet von 11.00-14.00 h die Pflanzentauschbörse im VHS-Biogarten am Thurner Hof statt. Bei hoffentlich frühlingshaften Wetter können mit anderen HobbygärtnerInnen Blühpflanzen und Gemüsesetzlinge getauscht werden. Wer nichts zum Tauschen hat, kann wie immer Pflanzen gegen eine Spende für Zartbitter …

30 Jahre Biogarten am Thurner Hof!

Der VHS-Biogarten am Thurner Hof  feiert dieses Jahr sein 30-jähriges Bestehen: am Samstag, den 22. September in der Zeit von 14 – 17.00 h natürlich im Biogarten, Mielenforster Str. 1, 51069 Köln. Es gibt Livemusik von “Heilix Blechle”, Gartenführungen, Besichtigung des Bienenhauses, Cafeteria, Pizza aus dem Lehmofen, Wissen testen mit …

Pflanze des Monats – März 2017 – Gefingerter Lerchensporn

Wie viele Waldbewohner nutzt der Gefingerte Lerchensporn die Zeit, in der die Bäume noch kein Laub tragen, für seine Vegetationsphase. Die zwar kleinen, zarten doch zugleich eleganten Blütentrauben changieren ab März von bläulich rosa zu rotviolett und bieten frühen Nektar für Schmetterlinge und langrüsselige Bienen. Kurzrüsselige Insekten beißen gelegentlich die …

Pflanze des Monats Februar 2017 – Der Haselstrauch

Trotz der vielen Frosttage im Januar haben auch dieses Jahr wieder ab Mitte Februar die Haselbüsche mit der Blüte begonnen und damit laut phänologischem Kalender den Beginn des Vorfrühlings angezeigt. Die langen gelben Kätzchen voller Pollen sind die männlichen Blüten, während die weiblichen Blüten ganz klein und unscheinbar an denselben Zweigen sitzen. Obwohl …

Pflanze des Monats – Januar 2017 Gartenrauke

Vielleicht sieht die Ende des vergangenen Jahres gesäte Gartenrauke im Januar nicht am prächtigsten aus, aber sie beweist die Winterhärte dieses Salatkrauts, denn in diesem Januar hat sie ohne Schutz mehrere Tage und Nächte mit Dauerfrost (mehrfach bis zum Minus 9 Grad) überstanden. Sobald es wieder milder wird, treibt sie …

Pflanze des Monats – Dezember 2016 Der Zuckerhutsalat

Der Zuckerhutsalat ist eine weitere Zichorienart, die es bis zu einem gewissen Grade  mit der Kälte und Nässe des Winters aufnehmen kann und so oft bis in den Dezember und darüber hinaus das Ernten von frischem Salat ermöglicht. Weil der Zuckerhutsalat erst Mitte des Sommers gesät wird, um ein Schossen …

Pflanze des Monats 11-2016 Winterroggen

Nach der Ernte im Herbst liegen viele Gemüsebeete über den Winter brach und das schadet der Bodenfruchtbarkeit. Die Erde trocknet aus, verschlämmt bei Regen, ist heftigem Wechsel von Wärme bei Sonnenschein und Kälte in der Nacht ausgesetzt, Unkräuter keimen trotz winterlicher Temperaturen usw. Besser ist es, über den Winter die …

Pflanze des Monats 10-2016 Rote Bete

Noch bis zum Frost kann Rote Bete geerntet werden. Lange galt sie hauptsächlich als Zutat zu preiswerten Gerichten wie Labskaus, Heringssalat oder Borschtsch oder als süßsauer eingelegte Beilage. Doch mittlerweile experimentieren auch Gourmetköche mit dem süß-erdig schmeckenden Wurzelgemüse, das roh oder gekocht zubereitet werden kann. Der Saft der Roten Bete wurde und …

Pflanze des Monats 9-2016 Bosnischer Bratkürbis

Der Sommer 2016 war für Kürbisse nicht einfach. Sie brauchen eine hohe Sonneneinstrahlung, warme Temperaturen und natürlich Bestäubung durch Insekten. Das alles hat in vielen Wochen des regenreichen Sommers gefehlt, so dass die Kürbispflanzen im Biogarten nur wenige Früchte angesetzt haben. Diese wenigen Früchte haben auf Grund des vielen Regens …