Pflanzentauschbörse im Herbst (30.10., 14 bis 17 Uhr) an neuem Ort: NeuLand!

NeuLand Gelände

NeuLand Gelände

Zum ersten Mal gehen wir mit der Tauschbörse in die Kölner Südstadt, in Kölns größten urbanen Garten NeuLand. Für viele “normale” GärtnerInnen auch mal eine gute Gelegenheit, Gärtnern unter ganz anderen Bedingungen als denen eines Haus- oder Schrebergartens kennen zu lernen.

Der VHS-Biogarten wird (leider) mit einem breiten Staudenangebot dorthin kommen, da einige unserer Beete einer Verbreiterung der Feuerwehrzufahrt zum Opfer fallen (s. Artikel dazu unten).

Also, nutzt die kommenden Wochen, um in euren Gärten nach Pflanzen Ausschau zu halten, von denen ihr abgeben könnt. Auch Saatgut, das sehr früh ausgesät werde muss (Paprika/Peperoni z.B.), sollte jetzt schon abgegeben werden, ansonsten gibt es am 4.3.17 auch wieder ein Saatgutfestival.

Adresse NeuLand: Alteburger/Koblenzer Straße.

KVB-Haltestelle Schönhauser Straße. Parkplätze und Schubkarren vorhanden, ebenso WC und teils überdachte Plätze. Kleine Cafeteria.

1. Mai, 11 bis 14 Uhr: Pflanzentauschbörse im Thurner Hof!

Wie jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai von 11 bis 14 Uhr (und nicht wir leider irrtümlich im VHS-Programm angekündigt von 14 bis 17 Uhr) findet die Frühlings-Tauschbörse statt.

Besucheroffenes BienenhausJede(r) kann kommen, ohne Anmeldung, und wer nichts zum Tauschen hat, kann Pflanzen oder Saatgut gegen Spende für Zartbitter e.V. mitnehmen. In manchen Jahren waren unsere Tische knapp, also gerne einen kleinen Klapptisch mitbringen.

Gleichzeitig findet auch das “Offene Bienenhaus” statt, mit Führungen und interessanten Einblicken in das Leben unserer Biogarten-Bienen.

unter Bäumen

 

Außerdem: Cafeteria mit Getränken, selbst gebackenem Kuchen, Broten mit Dips und Bärlauch-Pesto, vielleicht auch ein kleiner Garten-Trödel.

Nächste KVB-Haltestelle (Linien 3, 18): Dellbrücker Hauptstraße.

Frühlingsbeginn im Gemüsegarten

Unter diesem Titel fand Freitag, den 4.3. im Biogarten bei Temperaturen kurz über dem Gefrierpunkt der erste VHS-Kurs der Saison statt. Trotz Dauerregens und Kälte waren insgesamt 13 TeilnehmerInnen dabei. Die meiste Zeit haben wir notgedrungen in unserem kleinen Holzhaus verbracht, aber auch dort konnten viele Fragen zu Aussaat-Erden, -terminen, -temperaturen, Lichtverhältnissen etc. geklärt werden. Ganz praktisch haben wir Samen der mexikanischen Wildtomate “Tomatito” in einer kleinen Schale zwecks Vorkultur ausgesät, nachdem die Erde auf der Heizung vorgewärmt wurde – sie sind übrigens schon gekeimt und müssen in einigen Tagen pikiert werden. Überzählige Pflanzen gibt es dann am 1.5. bei der Pflanzentauschbörse im Thurner Hof.

Eine kurze Regenpause wurde genutzt, um draußen zumindest ein Beet mit den recht kälteunempfindlichen dicken Bohnen einzusäen,  das Beet wurde danach abgedeckt mit wärmendem Vlies. Die geplante Aussaat der Möhren wurde auf bessere Zeiten verschoben.

Sabine Krüger vom WDR hat den Kurs mit ihrem Aufnahmegerät begleitet. Samstag, den 12.3. wurde auf WDR 4  um 10.20 ihr Beitrag gesendet.

Hier der Link dazu: WDR4

1. Kölner Saatgutfestival: Über 1000 BesucherInnen im VHS-Studienhaus!

Schon vor der Eröffnung um 12 Uhr waren die ersten Neugierigen da, einige wollten schon Saatgut tauschen oder kaufen, obwohl noch nicht alle Stände fertig aufgebaut waren. Bis 17 Uhr herrschte v.a. in den Räumen der unteren Etage dichtes Gedränge, die Vorträge und Workshops waren voll mit Menschen, die konzentriert zuhörten und diskutierten. Gut angenommen wurde auch das attraktive Kinderprogramm in der ersten Etage und das gemütliche Festivalcafé im HDAK-Kubus direkt nebenan.

Continue reading

Bio-Gartensprechstunde: Fortsetzung 2016

Zur Erinnerung !

Es geht auch in diesem Jahr weiter mit der Bio-Gartensprechstunde (siehe auch hier) im Erdgeschoss der VHS-Zentrale (Raum 007):

– am 19.2., 18.30-20.00 Uhr
Thema: Tierische Schädlinge/Parasiten
Dozent: Eike/Campusgarten

– am 26.2., 18.30-20.00 Uhr
Thema: Wespen und Hornissen – kein Grund zur Panik
Dozent: Monika und Andreas/AK Bio-Imkerei Biogarten Thurner Hof

– am 11.3., 18.30-20.00 Uhr
Thema: Misch- und Permakultur
Dozent: Eike/Campusgarten

Bisher war es sehr informativ und praxisbezogen, die Teilnahme – ohne Kosten und Voranmeldung –  lohnt sich unbedingt.
Die Skripte und Präsentationen der Veranstaltungen sind bei uns hier zu finden.

Saatgutfestival 2016: Vielfalt ins Rheinland!

Saatgut und Veranstaltungen beim 1. Kölner Saatgutfestival am 5.3.2016, 12 bis 17 Uhr

Seltene und vergessene Gemüse- und Zierpflanzensorten, Vorträge, Workshops für Kinder und Erwachsene und eine Filmvorführung. Beim 1. Kölner Saatgutfestival im VHS-Studienhaus am Neumarkt dreht sich alles um Saatgut und Pflanzenvielfalt.

Saatgut Continue reading

Bio-Gartensprechstunde im VHS-Studienhaus

Die Gemeinschaftsgärten im NUGK/Netzwerk urbanes Grün Köln organisieren erstmals in der Winterpause eine Gärtner-Fortbildung, offen für alle Interessierten, kostenlos und ohne Anmeldung.

Das tolle Angebot wird gemacht von Eike vom Campusgarten, studierter Biologe,
der jeweils eine Einführung zu 5 unten aufgeführten Themen macht und sich dann über Fragen freut,
gerne auch anhand mitgebrachter Fotos oder Pflanzenteile.

Auch wir vom Biogarten-Imkerarbeitskreis nutzen die Gelegenheit und bieten einem Beitrag im Februar an.

Datum Thema
27.11.15 Düngung/Nährstoffe/Standortfaktoren
11.12.15 Viruserkrankungen
18.12.15 Bakterien und Pilze
19.02.16 Tierische Schädlinge/Parasiten
26.02.16 Wespen und Hornissen – kein Grund zur Panik (Beitrag der Biogarten-Imker)
11.03.16 Misch- und Permakultur

Ort: VHS Studienhaus, Neumarkt, Raum 007

Zeit: Jeweils freitags 18.30 – 20.00 Uhr

 

Herbsttauschbörse 18.10.2015 bei eva in Köln-Ehrenfeld

Das Wetter ist optimal zur Zeit und für viele Stauden ist jetzt schon ein guter Zeitpunkt, sie zu teilen oder umzusetzen. Also ran an die Beete, dabei auch nach interessanten Sämlingen Ausschau halten. Natürlich sind wie immer auch Zimmerpflanzen, Gehölze etc. willkommen.

Die Adresse ist jetzt schon zum dritten Mal: Ehrenfelder Verein für Arbeit (eva), Herbrandstr. 10.

KVB-Haltestelle Gürtel/Venloer (3,4,13) in der Nähe, Parkplätze vorhanden.

Herbsttauschbörse 2015

Herbstfest “Rund um den Apfel”: Sicher nicht zum letzten Mal!

Gedränge bei der Saftpresse, Warteschlangen für Plätze bei der Schnibbelparty, gute besuchte Führungen, Musik von “Overall Brigade”, Kuchen und Marmeladen ausverkauft: Die Programmzusammenstellung hat offensichtlich  gestimmt und zog etwa 300 BesucherInnen an.  Groß war auch das Interesse an Informationen über die alten Sorten wie “Rote Sternreinette”, Rheinischer Bohnapfel” oder “Zuccamaglio-Reinette”, die im VHS-Biogarten wachsen.

Auch das Kinderprogramm war ein voller Erfolg, viele fanden den selbstgemachten Tee viel besser als den gekauften. Was eindeutig fehlte, war ein Pomologe, der die zahlreichen Fragen nach den beim Fest verarbeiteten, teils unbekannten Apfelsorten (Spenden aus Dellbrücker Gärten) hätte beantworten können.

Einen Bericht im Kölner Wochenspiegel gibt es hier.

Saatgut selber vermehren – bunte Vielfalt im Garten!

Artenvielfalt und Saatgut-Souveränität sind bei uns und weltweit bedroht. Viele alte Gemüsesorten wie der “Ruhm vom Vorgebirge” (Bohne), “Deutscher Fleiß” (Tomate) oder die “Bautzener Kastengurke” sind fast aus unseren Gärten verschwunden – aus den meisten Läden sowieso.

Im VHS-Kurs T-219205 am Samstag, den 26.9. von 11 bis 13 Uhr erfahren Sie Grundlegendes zum Thema, erhalten aber auch praktische Tipps für Ihre ersten Schritte bei der Saatgutgewinnung, Infos zu Bezugsquellen, Literatur u.v.m. Bei dem abschließenden Rundgang durch den Biogarten lernen wir einige alte Gemüsesorten an Ort und Stelle kennen.

(Die Durchführung dieses Kurses wird unterstützt von der DBU/Deutsche Bundesstiftung Umwelt.)