3. Kölner Saatgutbörse: mehr als gut besucht

BesucherZwischen 15 und 16 Uhr war der Andrang am größten:
Die BesucherInnen mussten teils in doppelten und dreifachen Reihen vor den Tischen der etwa 15 Garteninitiativen und und auch Einzelpersonen warten, bis sie an die Reihe kamen.
An einigen Tischen waren dann auch bald keine Tütchen mehr vorhanden, in die die vielen Gemüse-, Kräuter- und Blumensamen abgefüllt werden konnten.

SaatgutGroßes Interesse bestand auch an Informationen rund uns Thema: Tipps und Ratschläge waren in den vielen Gesprächen ebenso gefragt wie die Materialien auf dem am Ende ziemlich leeren Infotisch.

Weitere Infos zur Saatgutboerse gibt es bei NUGK und lokalessen.de

Das Spendenergebnis ist mit über 450 € mehr als doppelt soviel wie letztes Jahr und geht an den VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt), der am 7.3. in Düsseldorf das diesjährige bundesweite Saatgutfestival organisiert.

Saatgutbörse 22.2.2015, 14-17 Uhr, Herbrandstr. 10 in Ehrenfeld

Saatgutboerse2015Artenvielfalt und Saatgut-Souveränität:

Darum geht es bei der 3. Kölner Saatgutbörse, veranstaltet von den Gemeinschaftsgärten im NUGK.

Alle sind eingeladen, zu tauschen oder Saatgut gegen Spende mitzunehmen.

Mithilfe beim Aufbau  ab 13 Uhr und Kuchenspenden sind sehr erwünscht!

Viel Spaß wünscht
das Team des Biogartens

 

P.S.: weitere Saatgut-Aktionen:
07.03. Saatgutfestival in Düsseldorf

Essbare Nutzpflanzen im öffentlichen Grün?

In den Bezirksvertretungen Ehrenfeld und Lindenthal wurde vor einigen Monaten auf Antrag der Grünen der Beschluss gefasst, an geeigneten Stellen “essbare Nutzpflanzen” anzusiedeln. Die Verwaltung ist nun gefordert, diesen Beschluss umzusetzen.

Das NUGK (Netzwerk urbanes Grün Köln) wird nun auf seinem nächsten Treffen (wie immer offen für alle) am kommenden Montag, den 9.2., 19 Uhr im HDAK im Haubrich-Hof über dieses spannende Thema diskutieren: Wo geht das, geht das überhaupt, welche Pflanzen, welche Nutzungsformen sind geeignet, wie kann man sich als BürgerIn einbringen?

Eingeladen ist Christiane Martin von den Grünen Köln. Herr Dr. Bauer vom Grünflächenamt hat auch schon sein Interesse an einem Meinungsaustausch mit dem NUGK geäußert.

Erfolgreiche Herbsttauschbörse 2014

Besucher

Besucher

Wie schon immer am letzten Sonntag im Oktober, dieses Jahr aber zum ersten Mal am neuen Standort bei eva in Ehrenfeld:

Die Herbsttauschbörse, recht gut besucht mit knapp 20 AnbieterInnen und vielen Besuchern ohne  eigene Pflanzen.

Von der Kakteensammlung über Wild- und Gartenstauden war bis zur Orchidee und einem Weihnachtsbaum fast alles zu haben.

Biogartenstand

Biogartenstand

Kuchen

Kuchen

An Spenden kamen knapp 215 € für Zartbitter und ca. 80 € für das NUGK als Veranstalter (aus dem Kuchenbüffet) zusammen.

Wir vom Biogarten sind viele Pflanzen losgeworden, konnten auch einige Raritäten eintauschen, ausführlich fachsimpeln und den schönen Ort genießen. Einen Artikel aus der Kölner Rundschau findet Ihr in unserem Pressearchiv.

Herbsttauschbörse: Kommenden Sonntag, 26.10., 14 bis 17 Uhr

Wie schon die Saatguttauschbörse Anfang März findet die Pflanzentauschbörse kommenden Sonntag statt bei eva (Ehrenfelder Verein für Arbeit), Herbrandstr. 10 (in unmittelbarer Nähe des Bürgerzentrums Ehrenfeld und des Cinenova).

Uhrzeit: 14 bis 17 Uhr

Die Räumlichkeiten sind schön, gut zu erreichen, es gibt etliche Parkplätze. Für eine kleine Cafeteria ist auch gesorgt. Also: Raus in den Garten, überzählige Pflanzen ausgraben, Stauden teilen und am Sonntag mitbringen. Wer nichts zu tauschen hat, ist auch herzlich willkommen und kann Pflanzen gegen Spende mitnehmen.

Kurs “Kompost, Mulch und Pflanzenjauchen”: noch Plätze frei!

Der Kurs T-219220 findet nächsten Samstag, den 27.9. von 14 bis 16 Uhr statt.  Wir zeigen in dem Kurs an praktischen Beispielen, wie man ohne Chemie in Form von Düngern und Pestiziden das Wachstum und die Gesundheit der Pflanzen fördert. Auch die Neuanlage einer Kompostmiete steht auf dem Programm. Bitte bis spätestens Dienstag anmelden, sonst wird der Kurs vielleicht abgesagt.

Anmeldung zum Kurs über die VHS unter:
Anmeldung “Kompost, Mulch und Pflanzenjauchen”

Der Biogarten im Fernsehen!

Letzten Samstag war es voll im Garten:

Fernsehteam

Fernsehteam

Kochen im Garten

Kochen im Garten

Eine Filmteam einschließlich fliegender Kamera hat kurze Berichte gedreht zu den Themen Sonnenfallenbeet,
alte Gemüsesorten (unsere Feuerbohnen von der Rheinischen Gartenarche),
gefüllte und ungefüllte Blüten (letztere sind für unsere Bienen wichtig) und
die Verarbeitung unserer Gemüse- und Obsternte zu ausgefallenen Chutneys.

Einiges davon wird zu sehen sein nächsten Sonntag, den 24.8., 16.30 Uhr in der Sendung “Ratgeber Haus und Garten” (1. Programm)

Für alle die die Sendung verpasst haben hier der Link zur Mediathek: Ratgeber-24.8.

Kräuter: weiter im Trend!

Nachdem im letzten Jahr der Kräuterkurs im Biogarten schon sehr gut besucht wurde, war er diesmal mit 18 TeilnehmerInnen ausgebucht. Nach einem längeren Rundgang zwecks Vorstellung von bekannten (Gänseblümchen) und eher unbekannten (Süßdolde, Gundelrebe) Kräutern wurden Löwenzahnpesto, Blütenbutter und einiges mehr probiert. Hier zur Anregung zwei sehr einfache Rezepte:

Blütenbutter: Blüten von Schnittlauch, Ringelblume, Löwenzahn, Borretsch…von den Stielen zupfen, mit weicher Butter, wenig Salz und Zitrone verkneten, fertig! Lecker und sieht wirklich gut aus.

Kräuterkaramell: 300 g braunen Zucker mit 4 EL Wasser in einem Topf hellbraun karamelisieren lassen. Dann mit 1 Liter sehr konzentriertem Tee z.B. von Brennnesseln und 1 Schuss dunklem Balsamico aufgießen, bei milder Hitze dickflüssig reduzieren. Heiß abfüllen, im Kühlschrank monatelang haltbar. Zu Käse, Pfannkuchen uvm.

Pflanzentauschbörse 4.5.: Nachlese

Tauschbörse '14

Tauschbörse ’14

Kuchenbuffet

Kuchenbuffet

Bestes Frühlingswetter sorgte u.a. dafür, dass am ersten Maisonntag so viele BesucherInnen zur Tauschbörse kamen wie selten. Das Angebot an Pflanzen und Informationen, z.B. am “Offenen Bienenhaus”, war entsprechend breit und die Stimmung gut. In den Spendendosen (für Zartbitter e.V.) befanden sich am Ende sensationelle 1000 € (aufgerundet)!

 

 

 

Honigverkauf

Honigverkauf

Am Stand

Am Stand

Auch das Kuchenbuffet und der Gartenflohmarkt des VHS Biogartens waren gut besucht. Die meisten GärtnerInnen haben interessiert die Ankündigung für die diesjährige Herbsttauschbörse mitgenommen:

26. Oktober 2014, 14 bis 17 Uhr. Ort: eva (Ehrenfelder Verein für Arbeit e.V.), Herbrandstr. 10, Ehrenfeld.

Pflanzentauschbörse 4.5. ab 11 Uhr am Thurner Hof

Alle Jahre wieder: Am ersten Maisonntag kann von 11 bis 14 Uhr alles angeboten bzw. gefunden werden, was im Garten wächst: Stauden, Gemüse- und Kräuterpflanzen, Stecklinge, Samen, Knollen und auch Zimmerpflanzen.Wer nichts zum tauschen hat, kann Pflanzen gegen Spende (für Zartbitter e.V.) mitnehmen.

Der VHS Biogarten als Veranstalter (zusammen mit dem NUGK: Netzwerk urbanes Grün Köln) organisiert auch wieder ein Kuchen-und Getränkebuffet sowie einen kleinen Gartenflohmarkt.

Noch ein Tipp: Wenn es viele Teilehmer gibt, können schon mal die Tische knapp werden. Wer also einen leichten Klapptisch hat: gerne mitbringen.

Adresse und Kontakt: Thurner Hof, Mielenforster Str. 1, Köln Dellbrück. KVB 3 und 18 bis Dellbrücker Hauptstr. Tel. 68 12 50 (Erika Nagelschmidt) oder  info@biogarten-thurnerhof.de oder www.biogarten-thurnerhof.de