Giessen in Zeiten der Trockenheit….

Wenn es in Frühjahr und Sommer längere Zeiten ohne Niederschläge gibt, ist giessen erforderlich, um Gemüse und blühende Stauden fit zu halten.

Dabei kann man leicht zu häufig, zu wenig und zur falschen Zeit gießen (nämlich im Frühjahr statt im Sommer).

Wieviel man giessen muß, damit Pflanzen optimal gedeihen und zugleich Wasser und Arbeit nicht verschwendet werden, das erläutert der VHS-Kurs ‚Nachhaltig Gärtnern im Sommer‘

Datum: Samstag, 7. Juni 2014

Uhrzeit: 14 bis 16:15 Uhr

Veranstaltungsort: Thurner Hof

Preis in Euro: 7,00

Anmeldung: https://dienste1.stadt-koeln.de/vhs/index.php?page=Kursinfo&kc=211049

Kursbeschreibung Gärten blühen besonders schön und machen zugleich wenig Arbeit, wenn man den Garten nachhaltig gestaltet. Es gilt, für Pflanzen den richtigen Standort zu finden und mit kleinen Änderungen Käfern, Schmetterlingen, Eidechsen oder Fröschen ein zu Hause zu bieten. Gezieltes Gießen und Mulchen bringen den Garten außerdem sicher durch sommerliche Trockenphasen.

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.