Samentauschbörse 9.3.: Erfolgreich und gut besucht!

Samentauschbörse

Samentauschbörse

Über 200 BesucherInnen, 15 bis 20 Gartenprojekte, Initiativen und Einzelpersonen, die ihr Saatgut anboten und am Ende nach Abzug der Kosten 150 € Spenden für den Aufbau der Rheinischen Gartenarche: Die 2. Kölner Samentauschbörse war ein voller Erfolg. Dazu passte, dass gleich am folgenden Tag das EU-Parlament den Entwurf für eine neue Saatgutrichtlinie abwies: Bedenken wegen weiterer möglicher Schlupflöcher für gentechnisch veränderte Pflanzen und neuer Hürden für alte und neue samenfeste Nutzpflanzen. Um die Erhaltung und Verbreitung dieser Pflanzen ging es offensichtlich den meisten BesucherInnen der Tauschbörse, was sich dann auch in der (ganzseitigen!) Berichterstattung des Kölner Stadtanzeigers vom 13.3. widerspiegelte.

Beim monatlichen Treffen des NUGK (Netzwerk urbanes Grün Köln) am folgenden Tag wurde beschlossen, im nächsten Jahr den Termin frühzeitig mit den Bonner Saatgutaktiven vom VEN (Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt) abzustimmen und den Namen der Veranstaltung in Saatgut-Tauschbörse zu ändern.

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.