Samentauschbörse 9.3.: Erfolgreich und gut besucht!

Samentauschbörse

Samentauschbörse

Über 200 BesucherInnen, 15 bis 20 Gartenprojekte, Initiativen und Einzelpersonen, die ihr Saatgut anboten und am Ende nach Abzug der Kosten 150 € Spenden für den Aufbau der Rheinischen Gartenarche: Die 2. Kölner Samentauschbörse war ein voller Erfolg. Dazu passte, dass gleich am folgenden Tag das EU-Parlament den Entwurf für eine neue Saatgutrichtlinie abwies: Bedenken wegen weiterer möglicher Schlupflöcher für gentechnisch veränderte Pflanzen und neuer Hürden für alte und neue samenfeste Nutzpflanzen. Um die Erhaltung und Verbreitung dieser Pflanzen ging es offensichtlich den meisten BesucherInnen der Tauschbörse, was sich dann auch in der (ganzseitigen!) Berichterstattung des Kölner Stadtanzeigers vom 13.3. widerspiegelte.
Continue reading

2. Kölner Samentauschbörse am 9.3. 2014, 14 bis 17 Uhr

Samentauschboerse 2014

Samentauschboerse 2014

Das Netzwerk urbanes Grün Köln NUGK lädt alle GärtnerInnen, Gemeinschaftsgärten und Grünprojekte ein, Saatgut jeglicher Art zu tauschen. Der VHS Biogarten wird selbstverständlich dort vertreten sein. Besonders interessiert waren viele BesucherInnen schon im letzten Jahr an samenfesten Sorten, die man selber nachziehen kann, und an alten regionalen Gemüsesorten. Wer nichts zu tauschen hat, kann trotzdem Samen gegen eine Spende mitnehmen. Die Spenden kommen dieses Jahr der Rheinischen Gartenarche zugute, die an einem Infostand ihre Arbeit zur Sammlung und Erhaltung alter Gemüsesorten aus dem Rheinland vorstellen wird.

Außer Kaffee, Kuchen und einem kleinen Kinderprogramm wird es Informationen und Filme zum Thema neue EU-Saatgutrichtlinie, Hybridsorten, Saatgutmonopole von Monsanto und Co. etc. geben.

Ort: eva e.V., Herbrandstr. 10, Köln – Ehrenfeld,  Nähe Cinenova, Herbrands und Büze. KVB-Linien 3 u. 4, Haltestellen Ehrenfeldgürtel oder Leyendeckerstraße.

Termin: Samentauschbörse 24.02.2013

Dieses Jahr soll zum ersten Mal, noch vor der Pflanzentauschbörse am 5.5. imThurner Hof, eine Samentauschbörse stattfinden, und zwar  am 24.2. im Haus der Architektur Köln (Josef-Haubrich-Hof,  zwischen Zentralbibliothek und Vhs-Gebäude) von 14 bis 17 Uhr.

Offensichtlich stößt dieser erste Versuch, auch in Köln nicht nur Pflanzen, sondern auch Samen zu tauschen, auf einiges Interesse. Angesagt hat sich nicht nur der WDR zum Filmen, sondern auch die Bergische Gartenarche und der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN). Kaffee und Kuchen wird es auch geben und den druckfrischen Flyer des NUGK (Netzwerk urbanes Grün Köln). Also dann bis Sonntag!