Termin: Samentauschbörse 24.02.2013

Dieses Jahr soll zum ersten Mal, noch vor der Pflanzentauschbörse am 5.5. imThurner Hof, eine Samentauschbörse stattfinden, und zwar  am 24.2. im Haus der Architektur Köln (Josef-Haubrich-Hof,  zwischen Zentralbibliothek und Vhs-Gebäude) von 14 bis 17 Uhr.

Offensichtlich stößt dieser erste Versuch, auch in Köln nicht nur Pflanzen, sondern auch Samen zu tauschen, auf einiges Interesse. Angesagt hat sich nicht nur der WDR zum Filmen, sondern auch die Bergische Gartenarche und der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN). Kaffee und Kuchen wird es auch geben und den druckfrischen Flyer des NUGK (Netzwerk urbanes Grün Köln). Also dann bis Sonntag!

Termin: Orgatreff, Pflanzentauschbörse

Liebe Garten- und GrünfreundInnen in Köln,

der VHS-Biogarten Thurner Hof und das Netzwerk urbanes Grün Köln (Nugk) möchten Sie bzw. Euch einladen zu einem Organisationstreffen, auf dem die Durchführung der Pflanzentauschbörsen besprochen werden soll.
Nachdem es in Köln einige neue Gemeinschaftsgärten gibt, das Interesse am Gärtnern auch insgesamt deutlich zugenommen hat und es außerdem bei der letzten Tauschbörse im Herbst einige Unstimmigkeiten gab, halten wir es für sinnvoll, auf breiterer Grundlage zu überlegen, wann, wo und wie wir diese beliebten Veranstaltungen weiter durchführen wollen. Auch die Verwendung der Spendengelder, die bisher an Zartbitter e.V. gingen, können wir neu verhandeln.

Continue reading

Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten

VHS-Kurse für 2013

Die Kurse für das kommende Semester sind nun bei der VHS veröffentlicht und zur Anmeldung bereit.
Dabei gibt es eine Reihe von Kursen zu Gartenthemen, sowie im Bereich Imkerei.

Gartenkurse findet Ihr auf unserer Seite unter “Garten->VHS-Kurse
Imkerkurse findet Ihr auf unserer Seite unter “Imkerei->VHS-Kurse

Alle Termine natürlich auch in unseren Terminkalender.

 

Tag des offenen Denkmals am 9.9.2012

Obwohl der VHS-Biogarten mit seinen Arbeitskreisen Garten und Imkerei sehr spät in die Planung und Vorbereitung des Denkmaltages einbezogen wurde, hat er mit viel Engagement seine Aufgabe als Mitveranstalter gut erfüllen können.

Dieses Jahr stand der Tag unter dem Thema „Holz“ und die Renovierungsarbeiten am Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert – dem wohl höchsten Fachwerkgebäude von Köln – lockten geschätzte 400-450 Interessierte an einem sonnigen Spätsommertag zum Thurner Hof. Es fanden zahlreiche gut besuchte Führungen und Vorträge zum Herrenhaus, dessen Geschichte und zu den Renovierungsarbeiten statt. Auch die Führungen des VHS-Biogartens zum Thema „Holz im Garten“ und das „offene Bienenhaus“ fanden lebhaftes Interesse.

Für alle Besucher und Helfer aus den Arbeitskreisen eine rundum gelungene Veranstaltung.

Auch für unseren Oberbürgermeister (wie aus vertrautem Munde zu hören war), der den Denkmaltag im Thurner Hof eröffnet hatte.

Presse:
Kölner Stadt-Anzeiger – Ansturm auf die Rheinvilla