Der VHS Biogarten beim “Tag des guten Lebens” am 1.7. 2018

Schon zum 5. Mal organisiert das Netzwerk Agora Köln einen autofreien Sonntag, dieses Jahr mit dem Titel “Das Köln, das wir wollen”. Einen Tag lang können AnwohnerInnen, Vereine und Initiativen den öffentlichen Raum einmal anders nutzen als sonst: Um sich und ihre Anliegen auf Straßen und Plätzen darzustellen, miteinander zu diskutieren, neue Projekte auf den Weg zu bringen, gemeinsam zu feiern, auf der Straße Musik für alle zu machen….

Dieses Jahr findet der “Tag des guten Lebens” rund um den Ebertplatz statt, im Agnes- und Eigelsteinviertel. Außer den über 100 Angeboten von Menschen, die in den beiden Vierteln wohnen, gibt es verschiedene “Themeninseln”: Alternative Mobilität, Energie und Umwelt, Faire Meile etc.
Details unter: http://agnes-eigelstein.tagdesgutenlebens.de/

Die Initiativen zu den Themen Grün, Ernährung, Essbare Stadt Köln stehen gemeinsam am Prälat-Otto-Müller-Platz, so auch der Stand der Gemeinschaftsgärten Köln. Von 11 bis 20 Uhr gibt es dort ein vielfältiges Programm. Der Biogarten z.B. bietet von 13 bis 15 Uhr im 30-Minuten-Takt kurze Workshops an, in denen man lernen kann, wie einfach z.B. Kräuter über Stecklinge zu vermehren sind. Zweige von Rosmarin, Salbei und kurze Anleitungen können mitgenommen werden.

Weitere Angebote sind: Pflanzkistenbau (Neuland), Shakes aus dem Fahrradmixer (Pflanzstelle), Pflanzenquiz (Gartenwerkstadt Ehrenfeld).

Mehr Infos unter: www.tagdesgutenlebens.de/programm-2018/

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.