Großer Andrang beim SaatgutFestival in Köln

SaatkartoffelnHonigverkauf von unseren ImkernDeutlich mehr BesucherInnen als letztes Jahr – weit über 1000 – kamen ins VHS-Studienhaus, um sich mit Raritäten oder bewährten Sorten für die kommende Gartensaison einzudecken. Stark  war auch die Nachfrage nach Saatgut für insektenfreundliche Blühwiesen und Informationen rund um das Thema Naturschutz.

SaatgutGut besucht auch die Vorträge zu Saatgutzüchtung, der weiter wachsenden Gefahr durch Gentechnik, Umweltgifte in der Landwirtschaft und dem immer bedrohlicheren Insektensterben: Hier wurde deutlich, wie viele Menschen sich mittlerweile große Sorgen um die Zukunft unserer Umwelt machen.

Am StandVortragErstmals gab es auch einen eigenen Raum für Tipps aus der Gartenpraxis. An den Ständen der Kölner Gemeinschaftsgärten und ähnlicher Initiativen konnte man sich informieren und austauschen über Kompostierung, Aussaatkalender, Herstellung von kompostierbaren Anzuchtpots; es gab Tipps zu Aussaatmethoden und beim VHS Biogarten zum Thema Stecklingsvermehrung.

Hier schon mal ein Hinweis: Nach dem SaatgutFestival ist vor der Pflanzentauschbörse:
Die findet wie immer am 1. Sonntag im Mai im VHS Biogarten statt, also am 6.5., 11 bis 14 Uhr.

Beiträge zum Thema Saatgutbörsen im WDR: Link

Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.